• Hotline 0800-28774353 (0800-BUSSGELD)

Die Bußgeldprofis sind online!

Ihre Fragen zu Verkehrsrecht- und Bußgeldverfahren

16.10.2016

Strafe & Rechtens

Hallo
Ich wurde vor ungefähr fast 4 Wochen Außerorts geblitzt mit 27 km zu schnell habe aber bald heute nichts gehört ( ich weiß das dauert ein bisschen) leidet wurde ich diese Woche wieder geblitzt aber nur 12-15 km zu schnell .Meine Frage: was für eine Strafe bekomme ich ?bzw. Wird das blitzen i.wie zusammen gerechnet oder jedes blitzen ein Bußgeld Verfahren? Und darf man das?
Lg ( PS. Habe meinen Führerschein seit 5 Jahren und habe seit 1 Jahr meine Probezeit rum)

Hallo!

Bei Geschwindigkeitsverstöße werden getrennt geahndet. Für den ersten Geschwindigkeitsverstoß müssen Sie mit einer Geldbuße von 80 EUR und einem Punkt außerorts oder 100 EUR 1 Punkt innerorts rechnen. Der zweite Verstoß wird mit 25 EUR innerorts oder 20 EUR außerortsgeahndet. Bitte besuchen Sie auch unseren Bußgeldrechner.

Achtung: Werden Sie innerhalb des nächsten Jahres ein weiteres mal mit 26 km/h oder mehr geblitzt, dann droht ein Fahrverbot.

Beste Grüße

Beantwortet
Zurück zu allen Fragen Selbst eine Frage stellen