• Hotline 0800-28774353 (0800-BUSSGELD)

Die Bußgeldprofis sind online!

Verkehr & Recht

sicher.mobil.leben

Der 12. September 2019 steht bundesweit im Zeichen der Aktion der Innenministerkonferenz "sicher.mobil.leben - Brummis im Blick"

Das Ziel der Aktion ist es, den gewerblichen Güterverkehr sicherer zu machen.

An der Durchführung beteiligen sich Polizei und Zoll, der Straßen- und auch der Mautkontrolldienst der BAG. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat unterstützt die Aktion ebenfalls.

 

Im Mittelpunkt der Kontrollen werden

 - die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten,

- die Kontrolle des technischen Zustands der Fahrzeuge insgesamt,

- die Kontrolle der Bremsen und Reifen,  

- die Überprüfung der Ladung und deren Sicherung,

- die Einhaltung der Achslasten sowie des zulässigen Gesamtgewichts

stehen.

Weitergehende Kontrollen (z.B. der Gefahrgut- und Abfallbeförderungsvorschriften) sind ebenfalls möglich.

Übrigens: Die Kontrolle wird nicht nur LKW betreffen. Abhängig von Schwerpunkt und Zielsetzung, können auch Fahrradkuriere und Taxen überprüft werden. 

Praxistipp

Beginnen Sie die Fahrt - nicht nur am 12.09.2019 - mit einer sorgfältigen Abfahrtskontrolle, sondern achten Sie auch sonst auf die Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen.

Sollte es - aus welchen Gründen auch immer - dennoch zu Problemen kommen oder sollten gar Punkte und ein Fahrverbot drohen, wenden sie sich an die Spezialisten der ETL-Kanzlei Voigt.

Wir kämpfen für Ihr Recht!

 

 

 

11.09.2019

Zurück zur Artikelübersicht