Dauerhafte Aufzeichnungen mit Dashcam können Ordnungswidrigkeit sein - Zum Urteil des Amtsgerichts München vom 09.08.2017 (Az.: 1112 OWi 300 Js 121012/17)

Dauerhafte Aufzeichnungen mit Dashcam können Ordnungswidrigkeit sein - Zum Urteil des Amtsgerichts München vom 09.08.2017 (Az.: 1112 OWi 300 Js 121012/17)

Dashcams können in mancher Situation ein zulässiges Beweismittel darstellen, jedoch hängt dies stark von den Umständen des Einzelfalls ab. Wieder einmal musste sich ein Gericht - diesmal das Amtsgericht (AG) München - mit der Frage der Zulässigkeit der Aufzeichnungen mit solch einer Kamera befassen.

Was war passiert?


Eine Fahrzeughalterin hatte in ihren Wagen vorne und hinten jeweils eine Dashcam eingebaut. Die beiden Kameras zeichneten dabei fortlaufend den öffentlichen Verkehrsraum vor und hinter dem Fahrzeug auf und speicherten die Aufnahmen dauerhaft.
Als die Halterin eines Tages zu Ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie Beschädigungen daran fest. Um gegen den Schädiger vorzugehen, wandte sie sich an die Polizei und übergab dabei die von ihr mit den Dashcams gefertigten Aufzeichnungen. Auf diese waren mindestens drei Fahrzeuge zu erkennen, die zwischenzeitlich vor bzw. hinter dem Wagen der Halterin parkten. Dabei sollten die Aufzeichnungen als Beweismittel für die Beschädigung und die Verursacher dienen.
Womit die Halterin jedoch nicht gerechnet hatte: Wegen Verstoßes gegen das Bundesdatenschutzgesetz wurde gegen Sie ein Bußgeldverfahren eingeleitet, welches in einen Bußgeldbescheid mündete. Gegen diesen erhob sie Einspruch. Nach ihrer Auffassung habe sie lediglich die Kennzeichen aufgezeichnet, wodurch sie keine schützenswerten Daten erhoben und gespeichert habe. Die jeweiligen Fahrer seien auf den Aufzeichnungen nicht zu erkennen gewesen. Ohnehin sei es ihr lediglich um die Aufklärung der Beschädigung Ihres Fahrzeugs gegangen.

Die Entscheidung des Gerichts


Ähnlich dem Verwaltungsgericht Göttingen hat auchdas Amtsgericht München in den Aufzeichnungen eine Verletzung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung gesehen. Eine dauerhafte Überwachung von jedwedem öffentlichen Raum durch Privatbürger sei nicht zulässig, weil es in die Rechte der unbeteiligten Personen in schwerwiegender Weise eingreife.
Das Interesse der Geschädigten mithilfe der Aufzeichnungen eine potentielle Straftat aufzudecken müsse dabei hinter dem Recht der gefilmten Personen auf informationelle Selbstbestimmung zurücktreten. Aus diesen Gründen verurteilte das Gericht die Halterin zu einer Geldbuße.
Dabei berücksichtigte es jedoch, dass sie bereits in der Vergangenheit offenbar eine ähnliche Situation erlebt hatte und sich somit zum Einbau der Dashcams veranlasst sah, ebenso wie das geringe Nettoeinkommen, so das die Geldbuße - bei einem gesetzlich vorgesehenen Rahmen bis zu 300.000 Euro - mit lediglich 150 Euro milde ausfiel.

Kanzlei Voigt Praxistipp


Die Verwendung von sogenannten Dashcams stellt Gerichte immer wieder vor die Interessen Abwägung der beteiligten Parteien. Dabei wird insbesondere dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung ein besonders hohe Stellenwert zugeschrieben. Die Praxis zeigt: Ausnahmsweise können solche Aufzeichnungen auch im Verfahren als Beweismittel Verwendung finden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein besonderes Interesse dies rechtfertigt. In der Regel dürfte es jedoch - vor allem bei dauerhafter Aufzeichnung des Verkehrsraums - an einem solchen fehlen.
In Zweifelsfällen empfiehlt es sich Rechtsrat einzuholen. Die Rechtsanwälte der ETL Kanzlei Voigt stehen Ihnen dabei mit ihrer Erfahrung gerne zur Verfügung

(Veröffentlichungsdatum: 04.10.2017)

Zurück zur Artikelübersicht

Alle Artikel ansehen
 

Für Sie erreichbar

Bundesweit an über 25 Standorten.
Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Zentralruf: 0231 60008220
E-Mail: zentrale@kanzlei-voigt.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Henning Hamann
Rechtsanwalt,
Geschäftsführer

Berlin

Bielefeld

Braunschweig

Bremen

Dortmund

Dresden

Erfurt

Essen

Frankfurt am Main

Hamburg

Hannover

Kassel

Koblenz

Köln

Landshut

Leipzig

Lübeck

Magdeburg

Mannheim

München

Münster

Neubrandenburg

Potsdam

Rostock

Saarbrücken

Stuttgart

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Berlin
Nollendorfplatz 3-4
10777 Berlin

Tel.: (030) 680740130
Fax: (030) 680740131
E-Mail: berlin@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Berlin

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Bielefeld
Herforder Straße 195
33609 Bielefeld

Tel.: (0521) 58490170
Fax: (0521) 58490171
E-Mail: bielefeld@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Bielefeld

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Braunschweig
Frankfurter Straße 254
38122 Braunschweig

Tel.: (0531) 21945620
Fax: (0531) 21945629
E-Mail: braunschweig@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Braunschweig

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Bremen
Am Kaffee-Quartier 3
28217 Bremen

Tel.: (0421) 89774250
Fax: (0421) 89774251
E-Mail: bremen@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Bremen

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Tel.: (0231) 60008220
Fax: (0231) 60008233
E-Mail: zentrale@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Dortmund

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Dortmund
Kleppingstraße 20
44135 Dortmund

Tel.: (0231) 2290020
Fax: (0231) 22900230
E-Mail: dortmund@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Dortmund

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Dresden
Königsbrücker Straße 28-30
01099 Dresden

Tel.: (0351) 32018670
Fax: (0351) 32018677
E-Mail: dresden@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Dresden

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Erfurt
Maximilian-Welsch-Straße 4
99084 Erfurt

Tel.: (0361) 653130
Fax: (0361) 6531316
E-Mail: erfurt@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Erfurt

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Essen
Alfredstraße 102
45131 Essen

Tel.: (0201) 72685230
Fax: (0201) 726852329
E-Mail: essen@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Essen

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Frankfurt am Main
Hanauer Landstraße 220
60314 Frankfurt am Main

Tel.: (069) 943186500
Fax: (069) 9431865022
E-Mail: frankfurt@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Frankfurt am Main

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Hamburg
Friedrich-Ebert-Damm 111 b
22047 Hamburg

Tel.: (040) 360220470
Fax: (040) 360220471
E-Mail: hamburg@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Hamburg

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Hannover
Oldenburger Allee 18
30659 Hannover

Tel.: (0511) 545237-20
Fax: (0511) 545237-21
E-Mail: hannover@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Hannover

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Kassel
Opernstraße 2
34117 Kassel

Tel.: (0561) 93505-0
Fax: (0561) 93505-40
E-Mail: kassel@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Kassel

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Koblenz
Entenpfuhl 37
56068 Koblenz

Tel.: (0261) 94909920
Fax: (0261) 94909939
E-Mail: koblenz@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Koblenz

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Köln
Siegburger Straße 203
50679 Köln

Tel.: (0221) 50067940
Fax: (0221) 50067949
E-Mail: koeln@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Köln

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Landshut
Siemensstraße 24
84030 Landshut

Tel.: (0871) 40470330
Fax: (0871) 40470359
E-Mail: landshut@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Landshut

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Leipzig
Max-Planck-Straße 11
04105 Leipzig

Tel.: (0341) 1407630
Fax: (0341) 14076311
E-Mail: leipzig@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Leipzig

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Lübeck
An der Untertrave 98
4. Stock
23552 Lübeck

Tel.: (0451) 5057435-0
Fax: (0451) 5057435-29
E-Mail: luebeck@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Lübeck

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Magdeburg
Breiter Weg 232a
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 50380140
Fax: (0391) 503801429
E-Mail: magdeburg@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Magdeburg

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Mannheim
Gottlieb-Daimler-Straße 12
68165 Mannheim

Tel.: (0621) 97607030
Fax: (0621) 976070329
E-Mail: mannheim@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Mannheim

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung München
Balanstraße 59
7.Stock
81541 München

Tel.: (089) 5329510
Fax: (089) 53295153
E-Mail: muenchen@kanzlei-voigt.de
Web: Standort München

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Münster
Robert-Bosch-Straße 7-9
48153 Münster

Tel.: (0251) 20818750
Fax: (0251) 20818751
E-Mail: muenster@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Münster

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Neubrandenburg
Friedrich-Engels-Ring 48a
17033 Neubrandenburg

Tel.: (0395) 37996010
Fax: (0395) 37996019
E-Mail: neubrandenburg@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Neubrandenburg

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Potsdam
Behlertstraße 3a
Haus B2
14467 Potsdam

Tel.: (0331) 98199810
Fax: (0331) 98199849
E-Mail: potsdam@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Potsdam

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Rostock
Kröpeliner Straße 74
18055 Rostock

Tel.: 0381 8771630
Fax: 0381 87716399
E-Mail: rostock@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Rostock

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Saarbrücken
Bühler Straße 20-28
66130 Saarbrücken

Tel.: (0681) 94007460
Fax: (0681) 94007489
E-Mail: saarbruecken@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Saarbrücken

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Stuttgart
Kreuznacher Straße 66
70372 Stuttgart

Tel.: (0711) 8924820
Fax: (0711) 89248229
E-Mail: stuttgart@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Stuttgart

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x