Führerscheintourismus ade?

Komme ich im Ausland unkompliziert an eine neue Fahrerlaubnis, nachdem die hiesige entzogen worden ist?

So oder ähnlich lautet die Frage, mit der nach dem Verlust der Fahrerlaubnis im Internet recherchiert wird. Unter dem Stichwort „EU Führerschein“ erscheinen dann Seiten, die eine sofort und überall gültige ausländische Fahrerlaubnis versprechen. Neben unseriösen Angebote finden sich auch echte Fahrschulen, die Fahr- und Ausbildungsstunden mit abschließender Führerscheinprüfung anbieten.

Nur Fahrunterricht reicht nicht!

Aber neben der Prüfung sind noch einige andere Dinge zu beachten, wie der ursprüngliche Inhaber einer im Jahre 1998 erteilten deutschen Fahrerlaubnis erleben musste. Nachdem ihm diese 2006 wegen Trunkenheit entzogen worden war, hatte er 2007 in Tschechien eine neue Fahrerlaubnis erworben. Diese wurde 2019 in eine deutsche umgeschrieben. Die Behörde ging dabei davon aus, der habe Kläger zum Zeitpunkt der Erteilung der tschechischen Fahrerlaubnis einen Wohnsitz in Tschechien gehabt. Wie sich herausstellte, war dies aber wohl nur auf dem Papier der Fall und die tschechischen Behörden hatten die Fahrerlaubnis wegen eines des Verstoßes gegen das Wohnsitzprinzip widerrufen. Auch der Landkreis Trier-Saarburg nahm daraufhin die erteilte Fahrerlaubnis zurück.

Das Verwaltungsgericht Trier stellte fest, dass – aufgrund des nachträglich bekannt gewordenen Verstoßes gegen das Wohnortprinzip – die Voraussetzungen für die Rücknahme der im Wege der Umschreibung nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 StVG i.V.m. § 30 Abs. 1 FeV erteilten deutschen Fahrerlaubnis nach (§ 1 Abs. 1 LVwVfG i.V.m.) § 48 Abs. 1 i.V.m. Abs. 4 VwVfG vorgelegen hatten.

Der ausländische Wohnsitz darf nicht nur auf dem Papier existieren!

Entscheidend war, dass die tschechische Fahrerlaubnis unter Verstoß gegen das unionsrechtliche Wohnsitzprinzip (§ 28 Abs. 4 Nr. 2 FeV bzw. Art. 11 Abs. 6 UAbs. 2 Satz 2 Richtlinie 2006/126/EG) erteilt worden war. Dies habe dazu geführt, dass der Kläger zu keinem Zeitpunkt im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen sei, die ihn zum Führen eines Kraftfahrzeugs auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland berechtigt habe.

Eine bloß melderechtliche Präsenz, d.h. ein Wohnsitz auf dem Papier, reicht zur Begründung eines gewöhnlichen Aufenthalts im fahrerlaubnisrechtlichen Sinne nicht aus. Nach Art. 12 UAbs. 1 der Richtlinie 2006/126/EG muss „sich der Fahrerlaubnisinhaber wegen persönlicher und beruflicher Bindungen oder – im Falle eines Fahrerlaubnisinhabers ohne berufliche Bindungen – wegen persönlicher Bindungen, die enge Beziehungen zwischen dem Führerscheininhaber und dem Wohnort erkennen lassen, am genannten Ort aufgehalten.“ hat. Dies konnte der Kläger im Laufe des gesamten Verfahrens nicht nachweisen.“

Umschreibung schützt nicht vor Rücknahme!

„Erhält die Behörde Kenntnis von Tatsachen, die die Rücknahme eines rechtswidrigen Verwaltungsaktes rechtfertigen, kann sie gemäß § 48 Abs. 1 Satz 1 VwVfG den Verwaltungsakt, auch nachdem er unanfechtbar geworden ist, ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft oder für die Vergangenheit zurücknehmen. … Die Umschreibung der tschechischen Fahrerlaubnis nach Maßgabe des § 6 Abs. 1 Nr. 1 StVG i.V.m. § 30 Abs. 1 FeV nicht hätte erfolgen dürfen, so dass die Erteilung der deutschen Fahrerlaubnis rechtswidrig gewesen ist.“

Dass die Behörde maßgeblich darauf abgestellt hatte, „dass mit dem Widerruf der tschechischen Fahrerlaubnis insbesondere der Annahme der Eignung des Klägers zum Führen eines Kraftfahrzeugs nach § 2 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 StVG die Grundlage entzogen sei,“ war nach Ansicht des Gerichts nicht zu beanstanden.

Der Umstand, dass für den Kläger die Wiedererteilung einer deutschen Fahrerlaubnis von der Vorlage eines medizinisch-psychologischen Gutachtens abhing er die tschechische Fahrerlaubnis ein Jahr danach erwarb, legten nahe, dass dies zur Umgehung der an den Kläger gestellten erhöhten Anforderungen an den Nachweis seiner Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen diente“

 

Kanzlei Voigt Praxistipp

In Anbetracht des vorgenannten Urteils ist von Führerscheintourismus dringend abzuraten. Wer seine Fahrerlaubnis verloren hat und bei der Wiedererteilung unnötige Umwege vermeiden nehmen will, sollte sich bei Zweifelsfragen gleich an das Team der ETL Kanzlei Voigt wenden. Unsere Anwälte stehen Ihnen auch hier helfend zu Seite!

 

Zum Urteil geht es hier

 

Bild: Andreas Breitling /Pixabay 

(Veröffentlichungsdatum: 26.03.2021)

Zurück zur Artikelübersicht

Alle Artikel ansehen
 

Für Sie erreichbar

Bundesweit an über 25 Standorten.
Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Zentralruf: 0231 60008220
E-Mail: zentrale@kanzlei-voigt.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Henning Hamann
Rechtsanwalt,
Geschäftsführer

Berlin

Bielefeld

Braunschweig

Bremen

Dortmund

Dresden

Erfurt

Essen

Frankfurt am Main

Fulda

Hamburg

Hannover

Kassel

Koblenz

Köln

Landshut

Leipzig

Lübeck

Magdeburg

Mannheim

München

Münster

Neubrandenburg

Potsdam

Rostock

Saarbrücken

Stuttgart

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Berlin
Nollendorfplatz 3-4
10777 Berlin

Tel.: (030) 680740130
Fax: (030) 680740131
E-Mail: berlin@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Berlin

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Bielefeld
Herforder Straße 195
33609 Bielefeld

Tel.: (0521) 58490170
Fax: (0521) 58490171
E-Mail: bielefeld@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Bielefeld

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Braunschweig
Frankfurter Straße 254
38122 Braunschweig

Tel.: (0531) 21945620
Fax: (0531) 21945629
E-Mail: braunschweig@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Braunschweig

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Bremen
Am Kaffee-Quartier 3
28217 Bremen

Tel.: (0421) 89774250
Fax: (0421) 89774251
E-Mail: bremen@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Bremen

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Tel.: (0231) 60008220
Fax: (0231) 60008233
E-Mail: zentrale@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Dortmund

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Dortmund
Kleppingstraße 20
44135 Dortmund

Tel.: (0231) 2290020
Fax: (0231) 22900230
E-Mail: dortmund@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Dortmund

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Dresden
Königsbrücker Straße 28-30
01099 Dresden

Tel.: (0351) 32018670
Fax: (0351) 32018677
E-Mail: dresden@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Dresden

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Erfurt
Maximilian-Welsch-Straße 4
99084 Erfurt

Tel.: (0361) 653130
Fax: (0361) 6531316
E-Mail: erfurt@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Erfurt

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Essen
Alfredstraße 102
45131 Essen

Tel.: (0201) 72685230
Fax: (0201) 726852329
E-Mail: essen@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Essen

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Frankfurt am Main
Hanauer Landstraße 220
60314 Frankfurt am Main

Tel.: (069) 943186500
Fax: (069) 9431865022
E-Mail: frankfurt@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Frankfurt am Main

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Fulda
Lindenstraße 20
36037 Fulda

Tel.: (0661) 296 96 30
Fax:
E-Mail: fulda@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Fulda

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Hamburg
Friedrich-Ebert-Damm 111 b
22047 Hamburg

Tel.: (040) 360220470
Fax: (040) 3602204710
E-Mail: hamburg@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Hamburg

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Hannover
Oldenburger Allee 18
30659 Hannover

Tel.: (0511) 545237-20
Fax: (0511) 545237-21
E-Mail: hannover@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Hannover

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Kassel
Opernstraße 2
34117 Kassel

Tel.: (0561) 93505-0
Fax: (0561) 93505-40
E-Mail: kassel@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Kassel

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Koblenz
Entenpfuhl 37
56068 Koblenz

Tel.: (0261) 94909920
Fax: (0261) 94909939
E-Mail: koblenz@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Koblenz

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Köln
Siegburger Straße 203
50679 Köln

Tel.: (0221) 50067940
Fax: (0221) 50067949
E-Mail: koeln@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Köln

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Landshut
Siemensstraße 24
84030 Landshut

Tel.: (0871) 40470330
Fax: (0871) 40470359
E-Mail: landshut@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Landshut

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Leipzig
Max-Planck-Straße 11
04105 Leipzig

Tel.: (0341) 1407630
Fax: (0341) 14076311
E-Mail: leipzig@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Leipzig

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Lübeck
An der Untertrave 98
4. Stock
23552 Lübeck

Tel.: (0451) 5057435-0
Fax: (0451) 5057435-29
E-Mail: luebeck@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Lübeck

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Magdeburg
Breiter Weg 232a
39104 Magdeburg

Tel.: (0391) 50380140
Fax: (0391) 503801429
E-Mail: magdeburg@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Magdeburg

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Mannheim
Gottlieb-Daimler-Straße 12
68165 Mannheim

Tel.: (0621) 97607030
Fax: (0621) 976070329
E-Mail: mannheim@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Mannheim

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung München
Balanstraße 59
7.Stock
81541 München

Tel.: (089) 5329510
Fax: (089) 53295153
E-Mail: muenchen@kanzlei-voigt.de
Web: Standort München

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Münster
Robert-Bosch-Straße 7-9
48153 Münster

Tel.: (0251) 20818750
Fax: (0251) 20818751
E-Mail: muenster@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Münster

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Neubrandenburg
Friedrich-Engels-Ring 48a
17033 Neubrandenburg

Tel.: (0395) 37996010
Fax: (0395) 37996019
E-Mail: neubrandenburg@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Neubrandenburg

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Potsdam
Behlertstraße 3a
Haus B2
14467 Potsdam

Tel.: (0331) 98199810
Fax: (0331) 98199849
E-Mail: potsdam@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Potsdam

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Rostock
Kröpeliner Straße 74
18055 Rostock

Tel.: 0381 8771630
Fax: 0381 87716399
E-Mail: rostock@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Rostock

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Zweigniederlassung Saarbrücken
Bühler Straße 20-28
66130 Saarbrücken

Tel.: (0681) 94007460
Fax: (0681) 94007489
E-Mail: saarbruecken@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Saarbrücken

Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH
Niederlassung Stuttgart
Kreuznacher Straße 66
70372 Stuttgart

Tel.: (0711) 8924820
Fax: (0711) 89248229
E-Mail: stuttgart@kanzlei-voigt.de
Web: Standort Stuttgart

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x